04.09.2019

Maritimes Graben-Neudorf

Maritimes Graben-NeudorfBild: SPD - Graben-Neudorf

Das diesjährige letzte Juli-Wochenende gehörte den Neudorfer Sportfischern, die anlässlich ihres 50-jährigen Vereinsjubiläums ein tolles Fest am Prestelsee feierten. Der Fischerverein Graben wiederrum ludt seine Gäste beginnend am vergangenen Samstag zum dreitägigen Fischerfest in und vor die Festhalle ein.

Die Mitglieder der SPD Graben-Neudorf nahmen bei schönstem Wochenendwetter gerne Platz am Tisch mit der Kennung 6a. Vis a vis vom Freibad mit Blick auf den Ehrenhain, im Schatten der Bäume ließen die maritimen Leckerein und durststillenden Kaltgetränke verweilen bis weit in den späten Abend hinein.

Plastikbesteck oder Pappbecher fand man beim Fischerfest nicht, denn: "...unsere Fischervereine sind dem Naturschutz verbunden", erklärte jüngst SPD-Gemeinderat Thomas Blau. Die SPD Graben-Neudorf betont stets, wie wichtig der aktive Umwelt- und Naturschutz und wie hoch hier der ehrenamtliche Einsatz einzustufen ist.

Bis vor einigen Tagen beispielsweise fanden sich an den Graben-Neudorfer Gewässern Krebsreusen, ausgebracht von den hiesigen Sportfischern, zur Ermittlung des Vorkommens der invasiven Flusskrebsart Kaliko. Dieser ursprünglich aus Nordamerika stammende Krebs gefährdet die Biodiversität in unseren Gebieten und macht Maßnahmen zum Gewässerschutz nötig.

"Sich im Umweltschutz aktiv einzubringen ist überaus wichtig, macht viel Freude und in der Gruppe doppelt Spaß", sagt Patrick Mail, der gemeinsam mit Ute De Clemente die Putzete der SPD-Kandidierenden im Gemeinderatswahlkampf 2019 organisierte und durchführte. Das wird nicht die letzte SPD-Umwelt-Aktion für unser Graben-Neudorf gewesen sein. Versprochen!