24.10.2019

LF 10 offiziell übergeben

LF 10 offiziell übergebenBild: SPD - Graben-Neudorf

Reinhold Gall, Sozialdemokrat im Landtag Baden-Württemberg, ist einer, Patrick Mail, SPD-Vorstandsmitglied in Graben-Neudorf, ist einer und Bürgermeister Christian Eheim ist von Amts wegen einer: Feuerwehrmann.

Politik und Ehrenamt können mitunter nicht auseinander dividiert werden, denn bestimmte Aufgaben sind für Bund und Land von besonderem Interesse und deshalb gesetzlich vorgeschrieben. Sie müssen von Gemeinden als Selbstverwaltungsaufgabe verpflichtend erfüllt werden, wie etwa Aufstellung und Unterhaltung einer Feuerwehr.

Graben-Neudorfs Wehr ist durch ehrenamtlich Engagierte getragen. Die Freiwilligen übernehmen Verantwortung und schaffen gesellschaftlichen Zusammenhalt, der den Sozialdemokraten sehr am Herzen liegt. Entsprechend scharf kritisierte die Landtagsfraktion die Entscheidung der grün-schwarzen Regierung im Nachtragshaushalt 2018/19, die Mittel für Feuerwehren um 2 Millionen Euro zu kürzen. Dazu sagte Reinhold Gall MdL: „Das ist eine Sauerei. Die Feuerwehren im Land verlassen sich auf die zugesagten Gelder.“

Die Zusage des Rathauses indes war für Feuerwehrkommandant Hans-Peter Hoffmann verlässlich. Rund 360.000 Euro machten Verwaltung und Gemeinderat locker um das neue LF 10 Löschfahrzeug anzuschaffen. Weihe und Übergabe des neuen Trucks wurde nun mit einem „Fire & Food Truck Festival“ gefeiert. FFW-Pressesprecherin Stefanie Hoffmann erklärte lächelnd: „Die Bürgerinnen und Bürger sollten IHR Fahrzeug in attraktivem Rahmen in Empfang nehmen.“ Das Vorhaben gelang trotz Regen: Es war toll!

Die SPD Graben-Neudorf dankt der Verwaltung mit Christian Eheim an der Spitze, dem Beschaffungsteam der Feuerwehr Florian Blümle, Andreas Fischer, Dennis Seidler und Jens Soder und den Helferinnen und Helfern, die das Festival möglich machten.